Weißer Mauerpfeffer

Winzige Schönheit

Bienenfreund

Weißer Mauerpfeffer
Weißer Mauerpfeffer

In unserem Garten darf so einiges blühen, was bei vielen anderen Hobby-Gärtnern gar nicht erst die Chance zu wachsen gehabt hätte.

Mauerblümchen trifft es nicht ganz,

es ist der Weiße Mauerpfeffer.

Er hat sein Plätzchen in den Ritzen des roten Klinkerpflasters in einer Ecke unserer Terrasse.

Vor der Blüte kann man ihn auch essen, entweder gekocht oder roh.

Bienen und Schmetterlinge lieben ihn wegen seines Nektarreichtums.

Und um diese Blüte so zu sehen, braucht man entweder ein Vergrößerungsglas oder eine Kamera mit guter Makrofunktion.

Um meinen Fotoapparat auszuprobieren, halte ich auf fast alles drauf. Auch auf diese unschein-baren, nur wenige Millimeter kleinen Blüten.

Erst beim Bearbeiten entdeckte ich die  perfekte Schönheit des Winzlings.

Weißer Mauerpfeffer

Kommentar schreiben

Kommentare: 0