Eine besondere Köstlichkeit

Eingelegte Bärlauchknospen

Bärlauchknospen süßsuer

Es ist schon ausgesprochen mühsam, ein paar Blütenknospen für diesen kulinarischen Leckerbissen zu sammeln. Aber es lohnt sich garantiert!

Als Mitbringsel ist es bei Bärlauchfreunden und Gourmets sehr begehrt, falls Sie etwas übrig lassen.

In einer knappen Stunde habe ich es geschafft etwa 140g Knospen zu sammeln. Danach hatte ich keine Lust mehr auf dem Boden herum zu kriechen.

Der Rest allerdings ist ein Kinderspiel: Waschen und in einem Geschirrtuch oder Küchenrolle trocknen.

Kleine Gläser mit passenden Deckeln auskochen, trocknen lassen und auf einem feuchten Küchentuch bereit stellen.

Nun die Knospen einfüllen und vorsichtig etwas nachdrücken.

 

140g       Bärlauchblütenknospen

300ml    Balsamico Essig

100ml    Wein

1 EL        Zucker

1 TL        Salz

frisch gemahlener Pfeffer

Kräuter nach Belieben,

frische oder getrocknete

Den Essig  mit dem Wein und den Gewürzen aufkochen. Den Sud sofort in die vorbereiteten Gläser bis zum Rand füllen und den Deckel aufsetzen.

Die Gläser umdrehen. Etwa 2-3 Wochen ziehen lassen und dann genießen oder verschenken.


Dieses Mal habe ich weißen Balsamico Essig und einen kräftigen Rotwein genommen. Der Wein war geöffnet und der Sud bekam auf diese Weise einen attraktiven Rotton. 

 

Den geernteten Bärlauchknospen die Menge der Gewürze und der Essig/Weinmischung anpassen.

Anderen Essig, dunklen Balsamico und Weisswein nach Gusto verwenden, statt des Weins geht auch Wasser. Einfach mal ausprobieren.

Über die Haltbarkeit kann ich wenig sagen, da nach ein paar Wochen alles weg gegessen ist. Aber es sollte mindestens ein halbes Jahr haltbar sein.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0