Johannisbeerlikör - Aufgesetzter

 Aufgesetzter - eine süffige Verführung!

 

Weit vor Johanni (am 24.Juni) waren die Beeren dieses Jahr reif. Gestern habe ich die letzten gepflückt. Leider waren weniger schwarze als erwartet am Strauch, aber mit roten kann man den Aufgesetzten auch machen. Überhaupt mit vielen verschiedenen Früchten, wie Sauerkirschen, Schlehen, Hagebutten und und und...

 

Das Rezept ist für alle ähnlich, der Geschmack wird durch die Qualität maßgeblich beeinflusst. Also lieber einen besseren Wodka, Korn, Klaren oder auch Obstbrand oder Grappa nehmen.

aufgesetzter_aus_johannisbbeeren

Zutaten

600g     Johannisbeeren, gewaschen und abgeperlt, wer will auch ein paar Blätter

500g   Kandiszucker, weißer ist neutraler, der braune fügt einen leichten Karamell Geschmack              hinzu

1,4 l      Doppelkorn, 38% bei höher prozentigem entsprechend mit Wasser mischen

1           Vanilleschote, halbieren und die Samen ausschaben

Schale einer Bio-Zitrone (mit dem Sparschäler dünn abschälen)

 

Bei mehr oder weniger Bedarf die Menge entsprechend umrechnen.

1 großes verschließbares Glas oder 2-3 kleinere, insgesamt 3 Liter Fassungsvermögen. Die Gläser spüle ich immer mit kochendem Wasser aus, ebenso das Gummi.

 

Die Johannisbeeren abwechselnd mit dem Kandiszucker in die Gläser schichten, Gewürze dazu tun und mit dem Alkohol auffüllen.

 

In die Sonne stellen und täglich schütteln.damit der Kandis sich auflöst.

Und nun heißt es 100 Tage warten,

 

dann durch ein feines Sieb gießen und in Flaschen füllen.

 

Weitere Fotos folgen!

 

Kommentare
()
Einen neuen Kommentar hinzufügenEine neue Antwort hinzufügen
Ich stimme zu, dass meine Angaben gespeichert und verarbeitet werden dürfen gemäß der Datenschutzerklärung.*
Abbrechen
Antwort abschicken
Kommentar abschicken
Weitere laden