Mohn

Blume des Jahres 2017

Klatschmohnzeit

     22.12.2017 - Weihnachtsgrüße     24.10.2017 - Lecker, schnell, gesund     30.08.2017 - Mango Lassi     30.08.2017 - Blume? Unkraut? Wildkraut?     27.07.2017 - Die eigene Biografie     07.07.2017 - Käsekuchen Variante     27.06.2017 - Frau Weede hat mich für den BR befragt     27.06.2017 - Amsterdam     22.06.2017 - Blume des Jahres 2017     16.06.2017 - Schnittlauchbrot Variante     16.06.2017 - Weißer Mauerpfeffer     05.06.2017 - Akelei     05.06.2017 - Der Kuchen zum 96sten Geburtstag     15.05.2017 - Bärlauchblüten-Pesto     07.05.2017 - Eine besondere Köstlichkeit     07.05.2017 - Wunderschöne Blumen?     26.04.2017 - Spargel einmal anders     23.04.2017 - Frühling     22.12.2016 - Wintermorgen     19.12.2016 - Ein besonderes Weihnachtsfest meiner Kindheit     19.12.2016 - Sauce Cumberland     01.12.2016 - Schnell und raffiniert     23.11.2016 - Karl Valentins Trost für die kommenden Wochen.     16.11.2016 - Die tüchtige Hausfrau     02.11.2016 - Paprika-Kartoffelgemüse     18.10.2016 - Strappazada     08.10.2016 - Ingwer Sirup     06.10.2016 - Oktoberfest im Seniorenzentrum     05.10.2016 - Meine Mama und ich     03.10.2016 - Ein Tag in Köpenick     03.10.2016 - Gandhi     27.09.2016 - Kürbispfanne     24.09.2016 - Terry Pratchett     17.09.2016 - Blitzschnell in 10 Minuten fertig     11.09.2016 - Summ, summ, summ ...     10.09.2016 - Japanische Weisheit     09.09.2016 - Schau in dein Herz     08.09.2016 - Alles Unkraut oder was?     08.09.2016 - Luftiger Käsekuchen     08.09.2016 - Geschichtet: Mango-Granatapfel Trifle     07.09.2016 - Brot aus dem Topf     07.09.2016 - Blaue Stunde     06.09.2016 - Wasservögel     05.09.2016 - Man nehme ...     02.09.2016 - Seneca     28.08.2016 - Was, das soll schmecken?     27.08.2016 - Ben Gurion     27.08.2016 - Heute war Sommer

Für mich gibt es kaum etwas Schöneres, als wenn der Mohn aus den brachliegenden Feldern und Flächen leuchtet.

Das ist der Inbegriff von Sommer !

Hummel auf Mohnblüte

Als Kind habe ich mich oft auf meinen Platz in ein Kornfeld neben unserem Haus geschlichen.

Stundenlang lag ich da, geschützt vom wogenden Getreide. Der leicht staubige typische Sommergeruch lag in der Luft, alle Geräusche waren weit weg.

Die Wolken bildeten ständig neue Gestalten aus, die Bienen summten und die Schwalben segelten über mir.

Und dann war da das Unkraut: Roter Mohn, Blaue Kornblume und weiß-gelbe Kamille. Ein Ärgernis für den Bauern, eine Freude für mich. Der Mohn tanzte bei jedem Windhauch über meinem Kopf.

Durch mein Maler-Elternhaus war ich vielleicht besonders für Schönheit und Farben sensibilisiert, aber die Sinne aller Kinder sind weit für die Natur und ihre Schönheit geöffnet.

Der Mohn ist in diesem Jahr endlich Blume des Jahres geworden. Sein Lebensraum wird immer kleiner, zum Glück lassen mittlerweile einige Bauern auch "Unkraut" im Feld.

Die Fotos zeigen ein Roggenfeld in Aufkirchen, ein Gerstenfeld bei Dorfen und eine Brachfläche (Kornblume mit Mohn) in München-Sendling.

Mohn im Feld vor blauem Himmel
Mohnwiese
Mohnblüten und -Kapseln

Mohn in der Kunst

Kaum ein Maler, der Blumen und Felder gemalt hat, hat sich der Schönheit und Leuchtkraft des Mohns entziehen können.

Claude Monet ist der bekannteste Mohnmaler, 

Vincent van Gogh,  Emil Nolde,  Gustav Klimt,  Pierre Auguste Renoir,  Alphonse Mucha, Georgia O`Keeffe und  Odilon Redon fallen mir auf Anhieb ein.

Wobei ich Redon mit der Leuchtkraft seiner Pastellkreiden eindeutig bevorzuge, obwohl Mohn immer schön ist.

Mohnbilder bei uns zu Hause

Von meinem Großvater besitze ich zwei kleine Ölbilder. Er war in der Spachteltechnik ein wahrer Meister. In dieser Art hat er viele kleine Blumenbilder zum Broterwerb produziert.

Die gingen buchstäblich auch weg wie geschnitten Brot, sein großer Charme und der kleine Preis (20 oder 25 DM, etwa 1965/70) taten ihr übriges.

Das andere Mohnbild bei mir zu Hause ist von der Künstlerin Angelika Brach aus Puchheim. Hier schätze ich die für das Aquarell typische Leichtigkeit. Ihre Bilder kann man nach wie vor kaufen, wenn man im PC ihren Namen eingibt, kommt man gleich auf ihre Homepage.Vielleicht gefallen ihnen die Bilder so gut wie mir!?